Zeitraum: 1.- 12. August 2022
Anmeldefrist: 15. Mai 2022

Die NYC Masters Week(s) sind ein speziell auf die Bedürfnisse unserer Masterstudierenden zugeschnittenes Kurzprogramm. In ihrem Rahmen werden ausgewählte Module in New York durch amerikanische Dozierende gelehrt. Dabei wird das Programm durch kulturelle Aktivitäten abgerundet. So haben Masterstudierende (und Alumni) die Möglichkeit, innerhalb kürzester Zeit ihr Fachwissen zu vertiefen, wertvolle internationale Erfahrungen zu sammeln, das amerikanische Hochschulsystem kennen zu lernen, Kontakte zu knüpfen und die Metropole New York zu entdecken!

Was ist das Geheimnis hinter UBER, Airbnb und Amazon? In dem Modul Digital Entrepreneurship lernen Sie, ein digitales Produkt von der grundlegenden Idee über einen Austausch mit potenziellen Kunden hinaus zu entwickeln, und das finale Konzept dann als Pitch vorzustellen. Digitale Geschäftsmodelle sind heute in höchstem Maße relevant für nahezu jedes Unternehmen, weshalb es Ihnen viele Vorteile bringt zu verstehen, wie ein Entrepreneur zu denken. Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit und erleben Sie zwei ereignisreiche Wochen im Big Apple. Sie belegen dort das Modul Digital Entrepreneurship und werden im Studienzentrum der Hochschule Fresenius New York direkt in Midtown Manhattan unterrichtet. Sie lernen das amerikanische Universitätssystem kennen, können Business Kontakte knüpfen sowie einen Einblick in die New Yorker Startupszene – zum Beispiel beim Besuch der German Accelerator bekommen.

Teilnahmebedingungen

  • Sie studieren in einem unserer Masterstudiengänge oder haben einen solchen vor maximal einem Jahr abgeschlossen und
  • verfügen über Englischkenntnisse auf B2-Niveau (Nachweis über TOEIC, TOEFL, IELTS oder einen hochschulinterner Englischnachweis bzw. Test).

Leistungen

  • Unterricht mit amerikanischen Dozierenden am Studienzentrum der Hochschule Fresenius in New York (18 Präsenzstunden pro Woche)
  • Je nach Studiengang Vergabe von 5 ECTS oder Erhalt eines Teilnahmezertifikat möglich
  • Unternehmensbesuch oder Gastvortrag
  • Orientation (mit Kaffee und Gebäck) und Farewell Lunch
  • Kulturprogramm (z.B. One World Observatory, Bowling)
  • Metrocard

Programm je nach Verfügbarkeit, Änderungen vorbehalten

Kosten

  • Programmgebühr: 880 EUR (Änderungen vorbehalten)
  • Hinzu kommen Kosten für die Einreisegenehmigung / das Visum (je nach Staatsbürgerschaft), die An- und Abreise sowie die Unterkunft

An- und Abreise

Die An- und Abreise ist von den Teilnehmenden selbst zu organisieren und ist nicht in den Programmgebühren enthalten. Da der erste Programmpunkt am ersten Tag bereits morgens beginnt, empfehlen wir, die Flüge so zu buchen, dass Sie spätestens am Tag vor Programmstart vor Ort sind. Der Rückflug kann frei gewählt werden.

Bitte buchen Sie Flüge erst, wenn das Stattfinden des Programms durch das International Office bestätigt wurde.

  • Günstigste Routen: Frankfurt – JFK
  • Airlines: Lufthansa, United, KLM, DELTA, AirFrance, Singapore Airlines
  • Kosten: ca. 500 Euro (Direktflug), ca. 450 Euro (Flug mit Zwischenstopp)
  • Mit Atmosfair Klimaschutzprojekte unterstützen: Sie möchten die CO²-Emissionen, die durch Ihren Flug entstehen werden, ausgleichen? Dann nutzen Sie gerne den folgenden Emissionsrechner und spenden Sie den errechneten Betrag (oder einen Teilbetrag) an eins der vielen Atmosfair-Klimaschutzprojekte weltweit. Klicken Sie dafür einfach auf den Button am Ende der Website

Für die Einreise ist, je nach Staatsbürgerschaft, zwingend eine ESTA-Einreisegenehmigung oder ein B2-Touristenvisum erforderlich. Nähere Informationen erhalten Sie bei der Bewerbung.

Unterkunft

Die Unterkunft ist von den Teilnehmenden selbst zu organisieren und ist nicht in den Programmgebühren enthalten. Die Unterkunft sollte erst gebucht werden, wenn das Stattfinden des Programms durch das International Office bestätigt wurde.

Für Kurzprogramme in New York eignen sich Hotels, Hostels und Airbnbs besonders gut als Unterkunft.

The Local Stay vermittelt Unterkünfte für Kurz- und Langzeitaufenthalte in New York. Gerne können Sie Kontakt zu unserer HSF-Alumna Lisa Barlage aufnehmen, die seit Ihrem Abschluss bei The Local Stay tätig ist und Sie gerne über aktuelle Angebote informiert. Bitte beachten Sie: Die Hochschule Fresenius ist kein Vertragspartner des genannten Anbieters und übernimmt somit auch keine Haftung!

Wenn Sie Unterstützung benötigen, wenden Sie sich gern an das International Office.

JETZT BEWERBEN BERATUNGSTERMIN

Atmosfair Klimaschutzprojekte unterstützen

Sie möchten die CO²-Emissionen, die durch Ihren Flug entstehen werden, ausgleichen? Dann nutzen Sie gerne den folgenden Emissionsrechner und spenden Sie den errechneten Betrag (oder einen Teilbetrag) an eins der vielen atmosfair-Klimaschutzprojekte weltweit!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von co2offset.atmosfair.de zu laden.

Inhalt laden