Maike studiert Wirtschaftspsychologie in Köln und hat ihr 5. Fachsemester in Shanghai verbracht.

Vorbereitung
Zusammen mit meiner Freundin aus Köln ging es am 22. August für mich nach Shanghai. Wir entschieden uns dafür schon ein paar Tage vor der Culture Week anzureisen, um uns gut einleben zu können.
Von der Hochschule bekamen wir die Möglichkeit uns eine eigene Wohnung/ Airbnb zu suchen oder in das Studentenwohnheim am Yangchang Campus zu ziehen.
Da wir uns für eine eigene Wohnung entschieden haben, haben wir bei den online Plattformen Smart Shanghai und Airbnb nach einer passenden Wohnung für uns gesucht. Es stellte sich jedoch als schwierig heraus etwas im Vorhinein aus Deutschland heraus zu buchen. So entschieden wir uns, in den ersten paar Tagen ein Hotel zu nehmen und vor Ort zu suchen.
Einen Monat bevor es für uns nach Shanghai ging, bekamen wir von der Uni in Köln unsere Admission Notice, um unser Visum zu beantragen. Das war eigentlich ganz einfach, da wir zusätzlich noch eine Schritt- für-Schritt Anleitung bekommen haben. So mussten wir nur noch mit unserem ausgefüllten online Antrag zur Visastelle nach Düsseldorf fahren weiterlesen..