Auch in diesem Jahr besuchten Studierende des Fachbereichs Wirtschaft und Medien von den verschiedenen Standorten der Hochschule Fresenius die ungarische Hauptstadt Budapest, die finnische Hauptstadt Helsinki und die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs, London.

Der Ablauf der jeweils dreitägigen Business Exkursionen ist immer ähnlich: Am ersten Tag stand insbesondere das Kennenlernen der Gruppe im Fokus sowie auch der erste Unternehmensbesuch. Im Anschluss hat die Gruppe die Möglichkeit sich in lockerer Atmosphäre bei einem gemeinsamen Abendessen besser kennenzulernen. Am wichtigsten ist allerding das Thema „Networken“, die Studierenden haben die Möglichkeit Vertreter verschiedenster Unternehmen persönlich kennenzulernen und sich mit diesen auszutauschen. Bei der Wahl der Unternehmen wurde darauf geachtet, dass diese nicht nur einen speziellen Bildungsgang ansprechen sondern für mehrere Studiengänge attraktiv sind. Deshalb besteht jede Exkursion beispielsweise aus einem Mix von Start-ups, großen Konzernen und Unternehmen aus verschiedenen Branchen. So entsteht immer eine Mischung aus unterschiedlichen Bereichen, dieses Jahr wurden unter anderem folgende Unternehmen besucht: SONY Europe, Außenhandelskammer Finnland, Tresorit, Comedy Central und Dark Horses (Werbeagentur).

Die jeweiligen Unternehmen haben nicht nur einen Einblick in ihren Business Alltag gewährt, sondern gaben auch individuelle Tipps zum Karriereeinstieg, die für die Studierenden in Zukunft sehr wertvoll sein werden. Außerdem haben Studierende die Möglichkeit Kontakte für Auslandspraktika oder Trainee-Stellen zu erwerben.

Neben dem „Networken“ kam die Freizeit in den verschiedenen Städten auch nicht zu kurz. Zwischen den Unternehmensbesuchen gab es immer wieder Zeit die jeweilige Stadt auf eigene Faust, aber auch zusammen als Gruppe zu erkunden. Unabhängig von der Stadt wurde die dreitägige Exkursion mit einer gemeinsamen Aktivität wie z.B. einer Stadtführung oder einer Bootstour beendet wo die Erlebnisse und Ereignisse der letzten Tage noch einmal gemeinsam Revue passiert wurden.

Zusammenfassend können wir sagen, dass alle Business Exkursionen ein voller Erfolg waren und sowohl die Erwartungen der Studierenden als auch der Organisatoren des CCIS übertroffen wurden.