Laura hat im Sommersemester 2016 an der Summer School China teilgenommen. Sie studiert Wirtschaftspsychologie am Standort Köln.

Bitte erzählen Sie uns von den spannendsten Kursen und Aktivitäten, welche Sie in Verbindung mit dem Programm besucht haben:

Ziemlich aufregend und interessant waren die ersten beiden Wochen in Shanghai und Peking. In Shanghai sind wir unter anderem auf den Pearl Tower gegangen, von da aus hatten wir eine grandiose Sicht über die Stadt. Darüber hinaus war der Ausflug zu der Water Town Zhou Zhuang sehr spannend. In Peking war neben dem Ausflug zu der chinesischen Mauer auch der Sommer Palast sehr sehenswürdig. In Qingdao ging es dann die ersten zwei Wochen mit den Kulturklassen am Nachmittag weiter. Dort waren der Kung Fu Unterricht, der chinesische Kalligraphie-Kurs und das Klettern auf den Fushan Berg sowie die daran anknüpfende Besichtigung der Kriegstunnel am aufregendsten. Aber auch das Essen jede Woche Donnerstag sowie die Ausflüge am Wochenende, wie zum Beispiel das Klettern auf den Laoshan Berg und das anschließende Schwimmen bei den Wasserfällen waren beeindruckend.

In welcher Firma und Bereich haben Sie Ihr Praktikum absolviert und wie hat es Ihnen gefallen?

Mein vierwöchiges Praktikum habe ich bei Captivate Training & Consulting absolviert. Unsere Aufgabe war es, eine Präsentation für ein zweitägiges Training zu konzipieren zu den Themen Management und Leadership. Darüber hinaus konnten wir an einem Networking-Event teilnehmen, um neue Kontakte zu knüpfen sowie an zwei Business-Trainings. Das war sehr spannend und hat mir gut gefallen, da es uns ermöglicht wurde einen Einblick in die Gestaltung und Durchführung von Business-Trainings für chinesische Unternehmen zu bekommen.

CAPTIVATE TRAINING AND CONSULTING

Captivate Training & Consulting ist ein britisch geführtes Unternehmen mit Sitz in Qingdao, das im Bereich Firmen- und Mitarbeitertraining tätig ist. Das Unternehmen liefert speziell designte Trainingsprogramme im Bereich Business Englisch und Soft Skills für unterschiedliche Fortune500-gelistete Unternehmen, große chinesische Firmen und zahlreiche ausländische Unternehmen in Qingdao und ganz China.

Wo haben Sie gewohnt:

In Qingdao habe ich in einer chinesischen Gastfamilie gewohnt. Lesen Sie hier mehr über Laura´s Aufenthalt in der Gastfamile.

Tipps für die Unterkunftswahl:

Möchte man mehr von der chinesischen Kultur erfahren und erleben wie eine chinesische Familie lebt, dann ist ein Aufenthalt in einer Gastfamilie sehr empfehlenswert. Mir persönlich hat es viel gebracht und meine Gastfamilie war auch sehr freundlich und hilfsbereit. Allerdings ist man nicht so frei und unabhängig in einer Gastfamilie, da sie schon möchten, dass man am Familienleben teilnimmt.

Wer also frei und unabhängig sein und viel feiern möchte, sollte lieber in eine Wohnung mit anderen Studenten gehen.

Der/die/das beste…

Restaurant: Louqian Shichang
Pub:
LPG´s und Charlies
Sightseeing
: Shanghai und Peking, Old Town in Qingdao

Mein Lieblingsplatz:

Laoshan Berg

Meine beste Erfahrung:

Das ganze Programm beziehungsweise der komplette Aufenthalt in China war eine der besten Erfahrungen, die ich machen konnte.

Kontakt: laura.noack@icloud.com